111 Geschichten: „Erlebnisse, die sich tief eingegraben haben“ von Dietmar Kurrer

kurrer dietmar
Ich bin nun seit 34 Jahren Mitarbeiter im CVJM Nürnberg und natürlich gäbe es viel mehr zu erzählen als in diesen paar Zeilen Platz hat. Aber, es gibt einige Erlebnisse, die sich tief eingegraben haben und die mich auch 20 oder 30 Jahre später nicht loslassen:

• Ein Jugendlicher auf einer Freizeit, groß, kräftig, traut sich nicht, einen steilen Berg – ohne Weg, mitten durch den Wald – hinunterzugehen. Alle sind schon unten, nur er nicht. Ich biete ihm an, ihn zu halten, wenn er kommt; und er vertraut mir und kommt. Leider nicht langsam und vorsichtig, sondern er wird immer schneller. Aus purer Angst gehe ich einen Schritt zur Seite und er stürzt. Natürlich tut er sich weh, zum Glück bleiben die Knochen heil, nur sein Vertrauen nicht.

• Ein junger Mann sagte in unserem Mitarbeiterkreis, dass er vorsichtig geworden sei, mit dem Beten, denn jedes Mal, wenn er betet, passiert etwas. Ich verstehe seine Angst nicht, weil es doch cool sein muss, wenn sich da wirklich was tut, ich hab’ da eher das umgekehrte Problem.

• Ein Arbeitskollege ist erst wenige Jahre vor der Wende nach Westdeutschland gekommen. Wir unterhalten uns gerne und lange, nicht nur über Berufliches. Als wir über den christlichen Glauben sprechen zeigt er offenes Interesse, er hat in der DDR nie etwas von Jesus gehört und will gerne mehr erfahren. Ich versuche ihm alles zu erklären und muss nach wenigen Sätzen einsehen: Ich kann es nicht. Ich habe das nie außerhalb von CVJM und Gemeinde geübt und so versteht er mich nicht, weil er meine christliche Sprache nicht kennt.

Es wundert mich immer wieder, mit was für Krücken Gott sein Reich baut. Warum sucht er sich nicht die wirklich tollen Menschen aus? Warum will er mir beibringen, wie ich in einfachen Worten von Ihm erzähle, wie ich tiefer ins Gespräch mit Ihm komme und wie ich verantwortlich umgehe mit dem Vertrauen, das Andere in mich setzen?

Der CVJM Nürnberg ist der Ort an dem ich hautnah erlebe, wie Gott aus vielen Bruchstücken Wunderbares zusammenfügt.

111 Geschichten ist ein
Projekt zum 111.
Geburtstag des CVJM Nürnberg-Kornmarkt
. Alle bisher
veröffentlichten Geschichten kann man in der Kategorie 111 Geschichten
anschauen. Eine
E-Mail-Benachrichtigung kann man hier
anlegen
.

2 Gedanken zu „111 Geschichten: „Erlebnisse, die sich tief eingegraben haben“ von Dietmar Kurrer“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.