Kauft Klopapier!

Nein, hier handelt es sich nicht um eine neue Maßnahme zur Geldbeschaffung für ein weiteres Bauprojekt im CVJM! In Peru müssen Kinder vielmehr auf der Straße Klopapier verkaufen, um sich etwas Geld zu verdienen und so zum oftmals ärmlichen Lebensunterhalt der Familie beizutragen.
Diese und andere Informationen erfuhren wir durch Steffi und Thomas Seefried, die ein Jahr in Peru lebten, am 11. November 2007 im Rahmen von „Menschen, Länder, Abenteuer“. In ihrem Vortrag berichteten die beiden begeistert von ihrem Einsatz.

Ausgesandt vom CVJM Gesamtverband unterstützten sie das Gemeindezentrum in Arequipa (2000 m ü. NN.). Ihre Einsätze reichten von der Mithilfe beim Bau der Bäckerei und eines Hauses, in dem mittlerweile etliche Frauen Arbeit als Strickerinnen gefunden haben, über die Durchführung von Gruppenstunden für Kinder, Jugendliche und Frauen bis hin zu medizinischen Einsätzen. Höhepunkt hierbei war, dass Steffi bei der Entbindung eines Jungen tatkräftig helfen konnte.

Und dass Gott nicht nur durch sie geholfen hat, sondern auch für sie persönlich gesorgt hat, erfuhren Steffi und Thomas nach ihrer Rückkehr: denn Thomas erhielt wieder seine Arbeitsstelle, die er vor der Ausreise kündigen musste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.