Daniela und Daniel Klein im CVJM Würzburg eingeführt

„…auf dass mein Haus voll werde.“ – unter diesem Wort aus dem Lukasevangelium stand der Einführungsgottesdienst für das neue Leitungsehepaar Daniela und Daniel Klein und ihre drei Mädels Joela, Madita und Levia und tatsächlich füllte sich der große Saal des CVJM Hauses in Würzburg mit vielen Menschen und erwartungsvollem Stimmengewirr.

–> Zum ganzen Artikel beim CVJM Würzburg

Neues Sofortbild – Die Spezialisten auf dem Floß

Die #Jungschar die Spezialisten, in der Emmaus Gemeinde in der Nürnberger #Gartenstadt, hat ein Floß gebaut und am #AltenKanal zu Wasser gelassen. Sie treffen sich jeden Donnerstags von 17 – 18.30 Uhr.

Neues Sofortbild

Mehr Bilder gibt es in unserer Bildergalerie.

Benutzter Instagram Filter: Mayfair
⇒ In Instagram anschauen

 

Nachtrag zur Kinderfreizeit – Detektiv-Challenge

Hallo liebe Kinder, Eltern und Leser unseres Blogs,

Am Freitag haben wir den Tag mit einem schönen Frühstück begonnen, doch nach ca. 10 Minuten gemütlichen Brötchen schmieren und reden, kam plötzlich ein FBI-Agent reingestürzt. Er war mit Blut und Dreck beschmiert und erzählte uns von seinem Schatz, den er verloren hatte, als er heute Morgen ausgeraubt worden war.

Wir mussten schnell handeln und so cremten wir uns noch mit Sonnenschutz ein und streiften uns unser Detektiv-Outfit über. Dann ging es auch schon los, wir liefen in den Wald und teilten uns dort in vier verschiedene Teams. Kurz darauf suchte jedes Team sein Lager und versuchte möglichst viel Geld zu sammeln, um bei der Bank die dringend benötigte Detektivausrüstung zukaufen.

Dafür hatte man 2 Möglichkeiten, entweder man lief zu Stationen und versuchte z.B. Challenges, wie zu fünft auf zwei Beinen zu stehen, zu bestehen oder man versuchte an das Holzstäbchen, das jeder an seinem Arm hatte, zu kommen. Dann musste der, dem das Stäbchen geklaut wurde, das Geld, das er gerade dabei hatte, dem anderen geben.

Um die Mittagszeit gab es eine Stärkung für unsere Detektive, Leberkäse oder Grillkäse im Brötchen. Jetzt ging es in die Endphase. Eine Stunde später mussten wir wegen des Wetters, wieder zurück zur Jugendherberge laufen. Dort gab es eine kurze Pause, daraufhin ist das vermeintliche Gewinner-Team los um gegen die bösen Räuber (Mitarbeiter) zuspielen. Doch am Ende hat das Team alle anderen Kinder geholt und zusammen haben wir den Schatz gefunden.

Und die Moral der Geschicht‘ ist, dass Teamwork meist gewinnt! Den Abend haben wir dann noch ruhig mit einem Abendabschluss ausklingen lassen. Doch dann sind wir alle erschöpft ins Bett gefallen.

Bis Morgen
LG Franzi

Neues von der Kinderfreizeit – Wasserschlacht

Hallo Eltern und Leser unseres Blogs,

Der gestrige Tag stattete mit einer starke Powerhour von Daniel zum Thema „Gott heilt uns am Körper und Geist und Seele. Wir können Gott um Heilung bitten/beten!“. Danach haben wir Workshops wie Bibel Journaling, Schnitzworkshop besucht. Zum Mittag essen gab es Reis mit Gyros.

Am Nachmittag haben wir dann lustige Wasserspiele (Highlight der Kinder) gespielt und zum Schluss noch eine Wasserschlacht arrangiert.

In der Bibellese haben wir über das Thema Sorgen allgemein und die Möglichkeit Sorgen in Gebete einzubauen, geredet. Abends haben wir zuerst Stöcke für das Stockbrot geschnitzt und dann gab es Lagerfeuer mit super coolen Spielen, Liedern und Kanones. Zum Abendabschluss haben wir einen Impuls um das Thema Gaben finden gehört.

PS: Liebe Grüße von Alex an Ghada!

Bis Bald. Eure Franzi

Neues Sofortbild – Kinderfreizeitdetektiv

Es gibt jeden Tag neues zu entdecken. #deine gaben #kinderfreizeit #detektive #agenten #cvjm #kornmarkt #nürnberg #feriencamp #genauerhinschauen #jesustutheutenochwunder

Neues Sofortbild

Ort: Gemeinde Leinach
Benutzter Instagram Filter: Ludwig
⇒ In Instagram anschauen

Neues von der Kinderfreizeit – Chef befreit!

Hallo liebe Eltern und Leser unseres Blogs,

gestern haben wir den Tag mit einem gemütlichen Frühstück angefangen, doch er sollte abenteuerlicher enden.

Zum Einstieg haben wir einen kleinen Impuls von Daniel über Feindesliebe und Vergebung gehört. Danach haben wir verschiedene Workshops wie z.B. Tanzen, Schnitzen und Gebäude aus Spagetti und Marshmallows bauen, ausprobiert. Gleich darauf gab es Mittagessen, leckere Spagetti mit Tomatensoße. Unser Nachmittagsprogramm waren verschiedene Großgruppenspiele, bei denen wir alle unseren Teamgeist unter Beweis stellen könnten. Am Ende haben wir auch noch zwei Spiele Kinder gegen Mittarbeiter gespielt und die Kinder haben beide gewonnen. Kurz darauf sind wir alle in die Kapelle gegangen, um in der Bibellese mehr über die Bibel und Gott zu erfahren.

Abends durften wir dann alle nochmal coole Workshops z.B. Holzwindspiel bauen, Überlebenstraining mit Schnitzen und Tanzen besuchen. Überraschend kam dann ein Agent in den Speisesaal und erzählte, ganz außer Puste, dass sein Chef gekidnappt wurde und wir schnell das Lösegeld bräuchten. Wir teilten uns in kleine Gruppen und gingen auf die Suche nach Stationen an denen wir uns Geld verdienen konnten. Als wir endlich die 100 Geldtaler beisammen hatten, konnten wir es dem Kidnapper übergeben sodass er uns den entscheidenden Tipp für den Ort des gefangenen Chefs gab.

Kurze Zeit später hatten wir ihn befreit und er war uns dafür sehr dankbar. Überglücklich sind wir zum Abendabschluss gelaufen, haben gesungen, eine persönliche Geschichte gehört und sind dann ganz schnell eingeschlafen, kein Wunder nach diesem abenteuerlichen Tag.

Bis Morgen. Lg eure Franzi