17. CVJM Weltrat wählt neuen Präsidenten und Generalsekretär

Frankfurter Rechtsanwalt übergibt sein Amt

(cvjm.de) Am Samstag, den 24. Juli 2010, wurde Ken Collothon aus den USA zum Präsident des CVJM-Weltbundes berufen. Er löst damit den Frankfurter Rechtsanwalt Martin Meißner ab, der dieses Ehrenamt seit 2006 innehatte. Johan Vilhelm Eltvik aus Norwegen wird neuer Generalsekretär des größten weltweiten Jugendverbandes. Der bisherige Generalsekretär des CVJM in Europa beginnt seinen Dienst am 1.1.2011 und tritt damit die Nachfolge von Dr. Barth Shaha aus Bangladesh an.

1.134 Menschen aus 85 Nationen trafen sich vom 19. bis 24. Juli 2010 in Hongkong zur 17. Weltratstagung des CVJM (Christlicher Verein junger Menschen). Unter dem Motto Striving for Global Citizenship for all (Streben nach weltweitem Bürgerturm) begegneten sie den Herausforderungen der Arbeit mit jungen Menschen in Zeiten fortschreitender Globalisierung. Der deutsche CVJM wurde von 40 ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitenden aus der gesamten Bundesrepublik vertreten.

Der neuen Leitung des weltweiten CVJM ist die Integration von jungen Erwachsenen in Leitungsprozesse ein großes Anliegen. Waren in diesem Jahr rund 40% der Delegierten unter 30 Jahren, unterstützen die wahlberechtigten Teilnehmenden aller Delegationen eine künftig größere Berücksichtigung der Jungdelegierten in Entscheidungsprozesse. „Der CVJM sollte künftig schneller die Türen für junge Erwachsene in Leitungsgremien öffnen, als Anwälte ihrer Generation.“ So Johan Vilhelm Eltvik in seiner Antrittsrede.

Aus Deutschland wurde die 25jährige Medizinstudentin Nadine Jording aus Bochum in den Vorstand des Weltbundes gewählt. Martin Meißner bleibt in beratender Rolle ebenfalls Mitglied des Vorstands.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.