Partnerschaft mit China – Mit der Staatsregierung in Guangdong

Michael Götz, der Leitende Sekretär des CVJM Nürnberg, hat letzte Woche auf Einladung der Staatsregierung von Bayern zusammen mit einer Delegation den Bezirk Guangdong in China besucht. Die Region grenzt direkt an Hongkong und auch die Stadt Guangzhou mit unserem Partner-CVJM ist teil dieses Bezirks.

Hier sein Bereicht, den er für die bayerische Staatskanzlei geschrieben hat:

Die Partnerschaft Guangdong-Bayern lebt …

… und das auf sehr verschiedenen Ebenen. Das machte die internationale Partnerschaftswoche vom 25. bis 30. November 2012 deutlich, an der eine Bayerische Delegation stellvertretend für Ministerpräsident Horst Seehofer teilnahm. Die Leitung der Delegation hatte Dr. Jörg Vogel (Ministerialdirigent Europa und internationale Beziehungen). Organisiert wurde die Reise von RDin Anne Leiding (StK, Internationale Beziehungen u.a. China).

Besonderes Ziel von Dr. Jörg Vogel war die Überzeugung der chinesischen Seite, eine Vertretung von Guangdong in München einzurichten. Gemeinsam mit einer bayerischen Vertretung in Guangdong würden die wechselseitigen Beziehungen in den kommenden Jahren dadurch einen deutlichen Schub erhalten.

Ebene Berufsausbildung / Bayerisches Kultusministerium & Hans-Seidel-Stiftung

Die Gespräche mit dem Arbeitsministerium Guangdong dienten einer neuen Zielsetzung der mehrjährigen Partnerschaft. Die chinesische Seite soll die Kosten für die konkreten Aus- und Weiterbildungen, die bis jetzt von Bayern finanziert wurden in Zukunft ganz übernehmen – was von chinesischer Seite kein Problem darstellen dürfte. Dementsprechend würden Mittel frei, damit die Seidel-Stiftung das Arbeitsministerium in Fragen der Berufsausbildung intensiver strukturell beraten kann. Die Berufsausbildung von qualifizierten Facharbeitern wird für China beim Umstieg auf die Produktion von höherwertigen Industriegütern eine Schlüsselfrage. D.h. dass neben der ausgiebigen Förderung von Universitäten die qualifizierte Berufsausbildung nicht zu kurz kommen darf.
Delegationsvertreter: German Denneborg (Ministerialdirigent StMUK), Hans Käfler (Projektleiter Hanns-Seidel-Stiftung)

Ebene Universitäten & Medizin / BayCHINA
Eine spannende Frage in der Medizin betrifft das Miteinander von westlicher Schulmedizin und chinesischer Heilkunst. Über die Gehirnforschung und die Kooperation zwischen Universitäten in München, Guangzhou, Hongkong u.a. hat Prof. Dr. Wolfgang Mastnak neben vielen anderen möglichen Kooperationsmöglichkeiten Verbindungen geschaffen, die die Partnerschaft Guangdong-Bayern im medizinischen Bereich in Zukunft weiter beleben werden.
Delegationsvertreter: Prof. Dr. Wolfgang Mastnak (BayCHINA)

Ebene NGOs & Entwicklung einer Zivilgesellschaft / YMCA-CVJM
Seit 2010 hat der CVJM Nürnberg mit dem Chinese YMCA of Hongkong eine aktive Partnerschaft zum YMCA of Guangzhou/ Guangdong aufgebaut. Das Miteinander ist eingebunden in die Städtepartnerschaft zwischen Shenzhen und Nürnberg. Die Entwicklung einer Zivilgesellschaft in China wird in Zukunft stark davon abhängen, wie frei sich Bürger am öffentlichen Leben aktiv beteiligen und organisieren können. Der YMCA of Guangzhou ist ein Musterbeispiel für eine sich schnell entwickelnde NGO, die 1909 gegründet und von 1964 bis 1984 verboten gewesen war. Mit dem Vertrauen des Religionsbüros werden soziale Aufgaben an den YMCA übergeben (Prinzip der Subsidarität). Eine wichtige Aktivität für die Reputation des YMCA of Guangzhou ist seine internationale Dimension und von daher ist die Partnerschaft zum CVJM Nürnberg eine wichtige und gute Unterstützung im Rahmen der positiven Entwicklungen.

Aktivitäten im Rahmen der Internationalen Partnerschaftswoche:

Dienstag, 26.11.

  • Gespräch mit der theologischen Hochschulleitung des Guangdong Union Theological Seminary; Ergebnisse: Erstbesuch von Religionspädagogik-Studenten im April 2013 in Gz; Erstbesuch von einem Professor mit zwei Studenten für Juli und August 2013 in Nürnberg
  • Gespräch mit der Leitung des YMCA of Guangzhou: Besprechung der geplanten Projekte 2013; Ergebnisse: deutlich erhöhte Teilnehmerzahl von Jugendlichen und Familien im Jahr 2013 aus Gz in Nürnberg; alle weiteren Partnerschaftsprojekte von der Planung her geklärt
  • Gespräch mit Mr. Hei Wei (Stellvertretender Direktor, Religionsbüro Gz) über die Fortschritte in der Partnerschaft und den neuen Möglichkeiten des YMCA of Guangzhou mit Hilfe der Unterstützung des Religionsbüros; Ergebnisse: Der YMCA hat im vergangenen Jahr insgesamt drei große Einrichtungen inkl. Personalkosten im Subsidaritätsprinzip übertragen bekommen.
  • Kontaktaufnahme zum Vize-Präsidenten der sozialwirtschaftlichen Akademie an der Zhongshan University Dr. Wang Jun; Ergebnis: evtl. Begegnung von Wirtschafts- und Sozialwirtschaftsstudenten aus Nürnberg mit Guangzhou im kommenden April

Mittwoch 27.11.

  •   Kennenlernen und Kontaktaufnahme zum Deutschen Generalkonsulat über Frau Buchta; Ergebnis: Information und Zusammenarbeit bei zukünftigen Partnerschaftsprojekten des CVJM Nürnberg mit dem YMCA of Guangzhou

Donnerstag 28.11.

  • Bewerbungsgespräch mit Dong Taolan (Germanistik-Studentin, Ehrenamtliche YMCA of Guangzhou); Ergebnis: Vertragsbesprechungen für ein FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr) im CVJM Nürnberg 2013/2014
  • Visitation der Arbeit der Zionskirche (Drei-Selbst-Kirche Chinas), einer YMCA-Einrichtung für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen und eines YMCA-Freizeit- und Sportzentrums in Guangzhou; Ergebnis: Kennenlernen der Arbeit von Kirchen und YMCA in China
  • Gespräche mit Hr. Denneborg; Ergebnisse: Überlegungen in Bezug auf eine berufliche Ausbildungsarbeit in Siebenbürgen/ Rumänien – der CVJM Nürnberg engagiert sich dort in Zusammenarbeit mit den chinesischen YMCAs in einem CVJM-CJD-Roma-Projekt in Sighisoara/ Schäßburg
  • Gespräche mit Hr. Prof. Dr. Machnak; Ergebnisse: Überlegungen in Bezug auf eine Unterstützung der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen im YMCA of Guangzhou u.a. Kooperationsprojekte (z.B. Unterstützung vom Austausch chinesischer Studenten im YMCA-Bereich über BayChina)
  • Visitation des Chinese YMCA of Hongkong und Teilnahme bei einer Abschlussveranstaltung mit Zeugnisübergabe an die Schülerinnen und Schüler, die Kantonesisch als zweite Sprache im YMCA gelernt haben; Gespräche mit Karl Lau (CEO, Chinese YMCA of Hongkong) und anderen Verantwortlichen; Ergebnisse: Kurzabsprache von Projektenplanungen 2013; Überlegungen einer YMCA Hongkong-Konzept-Adaptierung bei Integrationsmaßnahmen mit Migranten im CVJM Nürnberg, d.h. Ehrenamtliche bei der Polizei für solche Maßnahmen zu gewinnen
  • Kennenlernen von Studenten und Verantwortlichen der Uni-Y-Arbeit des Chinese YMCA of Hongkong im Rahmen einer Stadtführung; Ergebnis: Informationsaustausch über die gestartete Uni-Y Arbeit in Nürnberg mit der Unterstützung des Chinese YMCA of Hongkong

Delegationsvertreter: Michael Götz (Leitender Sekretär des CVJM Nürnberg e.V.)

Beschlossene und geplante Projekte 2013:

Partnership Projects 2013 – YMCA of Guangzhou, Chinese YMCA of Hongkong & CVJM Nuremberg

  1. Youth Exchange, 2.-17.4. in Hongkong & Guangzhou
    1.1. University-Students-Initiative Exchange
    with the first Uni-Y of the CVJM Nuremberg inspired by and in the style of the Uni-Y of the Chinese YMCA of Hong Kong
    Target Group: University Students (Age 19-27)
    Number: 15-25 Germans, 15-25 Hongkong, 15-25 Guangzhou
    Leader: Michael Götz & Teacher Löhe-Schule & 1 Volunter
    Organization: Anne-Sophie Köhler
    1.2. School Students-Youth Exchange of graduating students
    Target Group: Graduating Students (Age 16-18)
    Number: 15-18 Germans, 15-18 Hongkong, 15-18 Guangzhou
    Leader & Organisation: Anne-Sophie Köhler & Uni-Y-Students
  2. Staff-Exchange, July & August from China to Nuremberg
    Target Group: YMCA secretary, Professor Gz Theological Seminary
    Task: Coordination of 3. and 4.
    Number: 1 Hongkong, 1 Guangzhou (Teacher of the Theological Seminary)
  3. Chinese Students, July & August in Nuremberg
    Target Group: Graduated & University Students (Age 16-27)
    Special: if possible artists (Music, Dance, Theatre)
    Number: 10 Hongkong Students (Age 16-27), 2 Guangzhou/Theological Seminary (Age 16-27), 20 Germans
    3.1. Kunstrasen Art-Festival & Art Camp, 9.-14.7.
    involvement of Chinese artists (bands, cabaret, acrobats) at Nuremberg’s 7th Kunstrasenfestival (music and art festival) 12.-14. July 2013
    Leader & Organization: Michael Götz
    www.kunstrasenfestival.de
    3.2. EU-Camp „Nuremberg-Berlin-Prag“, 30.7.-10.8.
    – German and Chinese youths experience what the European Union is about and how it influences the life of the youth in Europe
    Target Group: Graduated & University Students (Age 16-27)
    Number: 10 Hongkong & 10 Guangzhou, 10 Romanians, 20 Germans & 8000 Europeans
    14 in addition of 6 of the students (3.)
    Leader & Organization: Anne-Sophie Köhler
    EU-CAMP 2013 – Up to Berlin and Prague!
    A city trip to Berlin and to the YMCA European Festival 2013 in Prague www.yefestival.com
    Together with 20 young Adults from Hong Kong and Guangzhou in Nurnberg, Berlin and Prague on the road together – a intercultural experience and life changing experience!
    It starts in Nurnberg together with the Chinese who can learn for two days about the German culture. They can visit Schools, Universities, work fields and will have Host families. Afterwards its time to go to Berlin to get to know the Capital of Germany. You will be able to see some city rallies, the Chancellorship from the inside, the multicultural sides of Berlin and so much more.
    Lastly you will get to experience the YMCA European Festival in Prague. Along with 8000 other young Adults from all over Europe to celebrate in Prague. There will be concerts, sport, workshops, devotions, church services, and time to get to know many people. The festival is not far from the inner city so you too can visit the city.
  4. Family and Kids/Youth camp in Germany
    4.1. Chinese-German Family-camp 29.7.-12.8.
    families from Guangzhou and Hong Kong are involved in a family retreat as an inspiration for their own work
    No of participants:30 persons (Hongkong & Guangzhou – each 5 families)
    Staff and leader:2 persons (Uni-Y Students who stay as interns in Nuremberg?)
    Accommodation and meals: Stay at Wernfels Castle or YMCA camp or 3 star hotels and German Families
    4.2. Soccer- and Kids Camp 8.-20.8.
    Dates:8-20/8/2013
    Soccer Kidsventure
    No of persons:10 persons for each program (9-15 years old youth)
    Parents can join as the volunteer (photo taking)
    Staff and Leader : 2 persons (Uni-Y Students who stay as interns in Nuremberg?)
    Accommodation and meals: Stay at Wernfels Castle and German family
  5. Social year / Internship in China and Germany, 1.9.2013.-31.7.2014
    preparation of an exchange of young adults for a voluntary social year abroad (expected begin for 10 “world-wide” young adults is the fall of 2013)
    Target Group: Graduated Students (Age 18-19)
    Number: a) 2 Germans in Hongkong/Guangzhou, b) 1 Hongkong or Guangzhou in Nuremberg
    Organization: Dirk Moldenhauer & Bernhard Schirmer
    Leader: Anne-Sophie Köhler
  6. Educational trip and Photo-Project, 24.10.-4.11.
    6.1. Educational trip for social experts in the field of youth work
    from Nuremberg travel to different YMCAs in China including the opening of the German photo exhibition in Guangzhou
    Target Group: VIPs of Nuremberg and responsible YMCA members
    Number: 25 Germans
    Leader & Organization: Michael Götz, Reinhard Prechtel, Peter Scharrer, Naomi Hill
    Patron: Dr. Günther Beckstein (Past Ministerpresident of Bavaria), Martin Meissner (Past Presdent World Alliance)
    6.2. Photo-Project
    Opening of the photo exhibition of the CVJM Nuremberg in Hong Kong and Guangzhou with active exchange and workshop with Chinese photographers
    Paintings and Fotos – Nuremberg and the Hongkong Foto Society has to send at August 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.